Dorfgeflüster und Watch out!

Die Dorf- und Schülerzeitung für Buer

 

Das Projekt "Dorfgeflüster - eine Dorf- und Schülerzeitung für Buer" ist 2011 initiiert worden am Jugendwagon. In unserem Projekt entsteht alle 2 Monate eine Dorfzeitung, das "Dorfgeflüster", kombiniert mit der Schülerzeitung "Watch out!" der Oberschule Buer. Dieses Projekt ist in einer 2-stündigen AG fest an der Oberschule Buer verankert, hat aber auch Akteure aus dem Bereich des Jugendwagon und deren Netzwerken, die abseits dieser Struktur dort mitarbeiten.

Wir berichten über Aktuelles, Interessantes, Wissenswertes und Spannendes aus der Schule - machen uns aber auch auf den Weg in den Ort, um dort nach Neuigkeiten und Interessantem zu suchen. Zudem bieten wir Menschen und Vereinen, die etwas zu berichten haben die Möglichkeit, dies in Absprache mit uns im "Dorfgeflüster" zu machen.

 

Unser Motto ist:

Wir holen das Dorf in die Schule und bringen die Schule in das Dorf!

 

Zusätzlich laden wir Gäste zum Interview mit den Jugendlichen ein, die oft mit sozialen Projekten zu tun haben, um diese Organisationen bei den Jugendlichen, aber auch im gesamten Ort bekannter zu machen - z.B. Ärzte ohne Grenzen, Ambulanter Kinderhospizdienst Osnabrück, eine Handwerkerin "Auf der Walz",  ..... - und wir besuchen Einrichtungen vor Ort und stellen diese vor, wie. z.B. die Moschee, die "Gute Stube" im Fritz-Kamping-Haus, die ambulante Demenz-Gruppe.....

 

Somit geht es in diesem Projekt nicht nur um Jugendliche, sondern darum, gerade auch die Jugendlichen in die örtliche Gemeinschaft einzubinden - und sie auch auf den Weg zu schicken, sich im Ort umzuschauen, was dort alles so los ist, Menschen und Einrichtungen kennen zu lernen - und diese den Schülerinnen und Schülern über die Schülerzeitung näher zu bringen.