Gemeinsam Begabung fördern!

Eine AG in Kooperation!

Begabung fördern – ein gemeinsames Projekt der Neuenkirchner und Bueraner Oberschulen mit der IGS Melle

Am 18. September startete ein gemeinsames Projekt der Wilhelm-Fredemann-Oberschule, der Lindenschule Buer und der IGS Melle, das über die Stadtgrenzen von Melle hinaus Beachtung findet.

Unter dem Motto „Begabung fördern“ arbeiten jeweils 15 Schülerinnen und Schüler aus den drei Schulen in den Werkstätten „Musical, Aischa und Paul“, „Menschen in Melle während des 2. Weltkrieges“, „Naturwissenschaften und Technik“ sowie „Künstlerwerkstatt“ gemeinsam an ihren Projekten. Interessierte Schülerinnen und Schüler konnten sich am Ende des letzten Schuljahres an ihren Schulen schriftlich bewerben und erläutern, warum gerade sie für das jeweilige Projekt geeignet sind.

So gaben Bewerber für die „Künstlerwerkstatt“ häufig sehenswerte Arbeitsproben ihrer künstlerischen Fähigkeiten ab, aber auch die Interessenten für die anderen Werkstätten legten sich mit ihren Bewerbungen mächtig ins Zeug, denn es gab wesentlich mehr Bewerber als Plätze vorhanden waren.

Mit dem Projekt wollen die drei Meller Schulen die besonderen Begabungen und Interessen ihrer Schüler in den Fokus nehmen und fördern. Dieses Projekt soll an den drei Schulen dauerhaft installiert bleiben.

Die Ergebnisse der Werkstätten werden der Öffentlichkeit im Juni 2015 in mehreren Veranstaltungen präsentiert. Bis dahin wird mit viel Engagement und Freude in den Werkstätten gearbeitet.