Umgestaltung des Schulhofes im Jahr 2004

Da es nicht sehr einladend aussah....

"Der Pausenhof der Realschule wies vor allem eine geschlossene, aber marode Asphaltdecke auf. Im Zentrum des Hofes stand ein altes, unschönes Schuppengebäude..."

...haben wir einiges verändert!

 

Die Asphaltfläche wurde durch eine freundliche rote Pflasterung ersetzt und im Eingangsbereich durch eine Aufpflasterung ein behindertengerechter Eingang geschaffen.

Der alte Schuppen wurde abgerissen .Der Rest  einer Wand wurde zur Sitzfläche umfunktioniert. Dort wurde durch eine farblich andere Pflasterung ein Spielfeld eingerichtet, auf dem die Schüler mit Minitoren und Softbällen in den Pausen Fußball spielen können. 

Ein Teil des Fahrradunterstandes wurde zu einem Gerätehäuschen umgebaut. Dort können die Spielgeräte für die „Aktive Pause“ ausgeliehen werden.

Der Schulhof wurde durch Pflanzung von einer grünen Insel aufgelockert. 
Außerdem wurde ein Basketballkorb aufgestellt.